Projektübersicht

nrwjazz.net ist das führende Jazzportal für die größte Jazzszene Europas. Wir möchten diese Position weiter ausbauen und nachhaltig festigen. Rein funktional ist nrwjazz.net "state of the art" und setzt nach wie vor Maßstäbe. Optisch steht ein Relaunch an und auch die mobile Welt will nicht länger warten. Mit dem Geld soll zunächst eine Kalender-App, sowie ein Relaunch der Site finanziert werden. Ein weiterer Teil fließt in die Sicherstellung der Redaktionsarbeit.

Kategorie: Bildung
Stichworte: NRW, Jazz
Finanzierungs­zeitraum: 01.04.2021 14:11 Uhr - 30.06.2021 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: 15.5.2021 - 31.12.2021

Worum geht es in diesem Projekt?

Auch der in Gelsenkirchen ansässige Verein nrwjazz e.V. und das Jazzportal nrwjazz.net hat finanziell unter der Corona-Pandemie zu leiden. Alle Werbeeinnahmen für Bannern für Jazzveranstaltungen sind seit Beginn der Pandemie weggebrochen. Geplant war mit diesen Einnahmen 2020 damit zu beginnen nrwjazz.net auf den neuesten Stand zu bringen. 1. BAUABSCHNITT: EIN MOBILER JAZZKALENDER. 2. BAUABSCHNITT: eine optische Auffrischungskur. 3. BAUABSCHNITT Mehr Reichweite durch mehr Social-Network-Kompatibilität, Integration neuer Formate, wie z.B. Podcasts.
Auch die Redaktionsarbeit hat qualitativ und quantitativ längst das Niveau einer rein ehrenamtlichen Tätigkeit überschritten. Für das alles brauchen wir eine finanzielle Unterstützung, die dem Jazz und seiner Szene zugute kommt.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Weil der Jazz in der politischen und medialen Aufmerksamkeit immer weiter sinkt und unzugänglicher wird (Stichwort: Bezahlschranken in den online-Medien), ist unser Bestreben die Jazzkultur in NRW sichtbar zu halten. Musiker und Veranstalter brauchen Publicity, das Publikum tagesaktuelle Informationen und kompetente Bewertungen. Unsere Zielgruppen sind die Musiker, Veranstalter und Labels die über nrwjazz.net Anschluss an das Publikum bekommen. Und natürlich das Publikum selbst, das sich aus allen Alters- und Geschlechtergruppen zusammensetzt und auf nrwjazz.net die gesamte Bandbreite des Jazz, in ganz NRW erkunden kann. Dabei sollen nicht nur Jazzexperten erreicht, sondern auch neues Interesse für diese facettenreiche Kultur geweckt werden.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Zahllose Spielstätten, Bands und Projekte stehen in den Startlöchern, um bald wieder Publikum begrüßen zu dürfen. Die aktuell 20.000 bis 25.000 monatlichen Besucher warten darauf über das Konzertgeschehen in der Region nachhaltig und umfassend auf dem Laufenden gehalten zu werden. Dazu wollen wir auch in Zukunft verlässlich unseren Beitrag leisten.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Geld soll die Programmierung einer Kalender-App, sowie weitere Relaunch-Maßnahmen unseres Portals unterstützt werden. Ebenso fließt ein Teil davon in die mittelfristige Sicherstellung der Redaktionsarbeit.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht der gemeinnützige Verein nrwjazz e.V. mit Sitz in Gelsenkirchen. Der Verein wurde 2013 gegründet und ist die einzige landesweite Initiative zur Förderung des Jazz. Mitglieder sind Musiker, Hochschuldozenten, Veranstalter und Jazzinteressierte. Mit nrwjazz.net - dem Jazzportal für Nordrhein-Westfalen macht der Verein die Aktivitäten der größten Jazzszene Europas von Gelsenkirchen aus sichtbar. Wir dokumentieren die Vielfalt des Jazz und den Beitrag zum Kulturleben des Landes und seiner Städte.
Satzungsmäßiges Ziel des nrwjazz e.V. als Betreiber von nrwjazz.net ist es, die mediale Darstellung der, für das Land NRW so wichtigen Jazzszene zu unterstützen. Dies geschieht durch kulturpolitische Berichterstattungen jazzrelevanter Themen, die journalistische Beobachtung der gesamten Jazzszene, das Heranführen der Allgemeinheit an die Jazzmusik. Hiermit trägt der Verein zur Belebung der nordrhein-westfälischen Kultur- und Jazzszene bei, vernetzt Veranstaltungsorte, Initiativen und Musiker:innen und fördert den Dialog und die Kooperation mit kulturellen Einrichtungen und Institutionen.