Projektübersicht

Wir sind ein gemeinnütziger, inklusiver Reitverein im Naherholungsgebiet Ried in Herten. Wir widmen uns nicht nur den Pferden, sondern auch dem Umweltschutz und legen Wert auf Nachhaltigkeit. Dazu möchten wir auf der schrecklich tristen Wiese vor unserer Reithalle (Größe ca. 60 m * 10 m) ein Bienenparadies entstehen lassen.
Wir wollen die Bienenhotels selber bauen, Unkraut und Gestrüpp entfernen, den Boden bearbeiten, aussähen, pflanzen und vorerst einzäunen.

Kategorie: Nachhaltigkeit
Stichworte: Projekt, Inklusion, Pferde, Reitstall, Bienenparadies
Finanzierungs­zeitraum: 28.04.2020 11:47 Uhr - 24.07.2020 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Sommerferienprojekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Wir möchten zusammen etwas bewegen und in einer heterogenen Gruppe ein Blumenwiese entstehen lassen mit Wasserstellen und Bienen/ Insektenhotels, um damit unsere heimische Tierwelt zu unterstützen und um ihnen in der Ried ein Zuhause zu geben.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Zu dem geplanten 3- Tagesprojekt laden wir alle Interessierten ein. Dieses Projekt ist für Jung und Alt geeignet. Jeder kann Aufgaben - seinen Fähigkeiten entsprechend - übernehmen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Umweltschutz, Erhaltung der Artenvielfalt, Förderung von inklusiven Projekten, soziales Engagement etc. geht -in unseren Augen- jeden etwas an.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Um das Projekt realisieren zu können, müssen Materialen und Werkzeuge angeschafft und Pflanzen gekauft werden. Die kompetente Betreuung muss gewährleistet sein.

Eine Überfinanzierung würde uns die Vertiefung des Themas ermöglichen. Hier stellen wir uns vor, dass wir eine Naturpädagogin/ ein Naturpädagoge einladen, die/ der sich in einem weiteren 1- oder 2-Tageskurs mit uns auf die Spuren der Biene begibt.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht der "Integrativer Reitverein Ried e.V.". Der Verein ist parteipolitisch und religiös neutral. Er vertritt den Grundsatz religiöser, weltanschaulicher und ethnischer Toleranz und Neutralität und wendet sich entschieden gegen Intoleranz, Rassismus und jede Form von politischem Extremismus. Der Verein fördert die Inklusion von behinderten und nichtbehinderten Menschen sowie von Menschen mit Zuwanderungshintergrund. Er verfolgt die Gleichstellung der Geschlechter. Zweck des Vereins ist die gemeinnützige Förderung des Reitsports. Insbesondere wird die Heranführung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen an den Pferdesport sowie Tier- und Naturschutz bezweckt.
Der integrative Reitverein bietet Heilpädagogisches Reiten, Frühförderung mit dem Pferd, Reiten als Schulsport und Reitsport im Verein für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit und ohne Behinderungen an.
Besondere Aufmerksamkeit gilt der ganzheitlichen Förderung, Inklusion, Partizipation und Teilhabe. In dem integrativen Reitverein Ried e.V. begegnen sich alle Menschen mit und ohne Behinderung und nehmen gleichermaßen teil.
Neben der Arbeit auf und mit dem Pferd liegen die Schwerpunkte auf:
• (Soziale) Bildung durch Beziehung (Verantwortung für das Lebewesen Pferd, zwischenmenschliche Interaktionen, Auseinandersetzung mit seiner Umwelt)
• Inklusion
• Partizipation
Wir freuen uns auf den perspektivischen Ausbau der inklusiven, offenen Kinder- und Jugendarbeit.